Es gibt eine Multi-Millionen-Dollar-Kaufmauer

Es gibt eine Multi-Millionen-Dollar-Kaufmauer, die Bitcoin daran hindert, 9.100 Dollar zu verlieren

Bitcoin hat wieder einmal eine Nulllinie.

Nachdem es in der vergangenen Woche nicht gelungen war, 9.500 $ zu überspringen, hat sich die Krypto-Währung wieder auf 9.200-9.300 $ eingependelt. Die Analysten sind sich nach wie vor uneins darüber, wie laut Bitcoin Circuit ein Ausbruch der BTC verlaufen wird, was durch die insgesamt neutralen Finanzierungssätze an den Terminbörsen belegt wird.

Entscheidende Daten aus dem Auftragsbuch deuten jedoch darauf hin, dass Bitcoin im Falle eines Rückgangs ein Angebot an den wichtigsten Börsenplätzen erhalten wird. Dies ist wichtig für den Fall eines Bullen, da es bestätigen könnte, dass BTC mehr Kraft zum Abprallen als zum Fallen hat.

Ein Analyst hat herausgefunden, dass ein Block von Kaufaufträgen im Bereich von $9.100-9.160 die Bären verlangsamen wird, indem sie die BTC zu einem Zusammenbruch zwingen.

Er teilte das unten stehende Diagramm mit, aus dem hervorgeht, dass es bei Binance eine mehrere Millionen Dollar umfassende Kaufmauer von 9.080 bis 9.150 Dollar gibt. Die Buywall besteht aus Bitcoin im Wert von über 8 Millionen Dollar.

Derselbe Analyst teilte auch ein ähnliches Diagramm für BitMEX. Wie die Händler auf Binance haben BitMEX-Nutzer eine starke Kaufmauer für Bitcoin in der Region um 9.100 $ gebildet.

Bemerkenswert ist, dass die 9.100 $-Kaufmauer auf BitMEX nicht so wichtig ist, da die Börse immer Liquidität auf fast allen Ebenen hat.

Der Analyst verwies darauf, wie Bitcoin in der kommenden Zukunft leicht von diesen Kaufwänden abprallen und dann nach oben steigen könnte, sagte der Analyst:

„Eine PA, die so aussieht, wäre für mich ziemlich bullish. Nehmen Sie die Tiefststände, steigen Sie in die 61,8 und schließen Sie über 9150, indem Sie in diese Kaufblöcke gehen.

Verwandte Lektüre: Diese unerwartete Metrik zeigt, dass Crypto sich in einem boomenden Bullenmarkt befindet

Die Daten zeigen, dass es auch unter dem aktuellen Preis von Bitcoin eine starke Unterstützung in der Kette gibt.

Wie NewsBTC bereits früher berichtete, stellte ein Händler fest, dass es pro „Whale Map“ Cluster von „unverbrauchten“ BTC von 8.200 bis 9.200 $ gibt. „Große Blasen sind in der Regel ausschlaggebende Niveaus“, sagte der Händler, der das untenstehende Diagramm teilte, über die Bedeutung der Daten.

Institutionen wetten immer noch auf fallende Kurse

Trotz dieses Ausblicks zeigen die Daten, dass institutionelle Akteure nach wie vor erwarten, dass Bitcoin von hier aus fallen wird.

Der Cryptocurrency-Nachrichtenaggregator „Unfolded“ teilte am 12. Juli mit, dass die Nutzer der CME, die als „Institutionen“ gelten, immer noch netto 2.045 Kontrakte zu wenig haben.

Dies ist wichtig, da institutionelle Händler historische Rückgänge ziemlich genau vorhergesagt haben.

Vor dem Rückgang im März hatten institutionelle Händler nämlich kumuliert 2.000-2.800 Short-Kontrakte aufgebaut.